Sun Ra Arkestra
Weinheim 2008

Fotografien von Frank Schindelbeck

Das Sun Ra Arkestra war wieder in Weinheim. Vom Konzert im Jahr 2004 hatte ich seit Jahren allen Leuten vorgeschwärmt, ob sie es hören wollten oder nicht. Es war seinerzeit das erste Konzert, dass ich ohne den Meister selbst gehört habe (Sun Ra ist 1993 verstorben) und alle Befürchtungen, dass die Truppe ohne ihren spirituellen Meister weniger gut sein würde, lösten sich nach den ersten Takten ins Nichts auf. Spirituell ist Meister Ra ja ohnehin immer anwesend und hat sich nur temporär wieder auf den Saturn zurückgezogen. Auf der Bühne hatte der 84-jährige Altsaxofonist Marhsall Allen die Band wie gewohnt im Griff.



Im Cafe Central spielte das aktuelle Orchester also erneut mehr als ein Ausnahmekonzert. Ich habe die Gelegenheit davon die nächsten Jahre wieder zu schwärmen und alle jene zu bedauern, die ein eigentlich armseliges Leben führen, wenn sie nie die Gelegenheit hatten das Arkestra zu erleben. Ein kleiner Trost mag diese umfangreiche Foto-Galerie sein.

Am Abend nach dem Konzert jammte übrigens ein guter Teil des Arkestra in Zivil in Mannheim bei der IG-Jazz Session in der Alten Feuerwache - aber das ist Stoff für eine weitere Galerie, die hier demnächst zu sehen sein wird. Vorgeschmack? Knoel Scott

Kommentare zu den Fotos gerne im Jazz Blog | Comments are welcome at the Jazz Blog



Marshall Allen, as

 


Knoel Scott, ts/voc
 
 

 
 


Charles Davis, ts
 
 
 
 
 
 


Dave Davis, tb
 
 
 
 
 
 
 
 


Rey Scott, bsx
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


My nephew Theo Shiki Schindelbeck, listening to the Arkestra
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommentare zu den Fotos gerne im Jazz Blog | Comments are welcome at the Jazz Blog


 

Urheberrecht/Copyright: Schindelbeck Photography
Keine Verwendung / Publikation ohne schriftliche Erlaubnis
No use or reproduction without written permission
Für private Zwecke ist die Nutzung erlaubt.